Projekt Miraculix: Natur mit Kultur

Unsere Aufgabe und unser Lebensziel :
Mit Hilfe unseres Zaubertrankes wollen wir die Verbindung zwischen Mensch und Natur wiederherstellen. (Miraculix)
22195815_1688027641269290_3714756763813224795_n
Ich bin Cidaculix, die treue Schülerin von Miraculix und habe eine Druidenseele.
Das erste Mal traf ich Miraculix im Jahr 50 vor Christus, als er von den Römern nach Amerika verschleppt wurde und ich noch eine Indianerin war.
Deshalb bin ich der Meinung, dass die Geschichte neu geschrieben werden muss, weil Christoph Kolumbus Amerika nicht entdeckt hat.
Hier der Beweis: Asterix in Amerika
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Miraculix, der Weise, hat schon die Erleuchtung erreicht und muss nicht mehr in diese Welt wiedergeboren werden. Obwohl er in einer anderen Dimension lebt, sind wir immer in Kontakt geblieben und kommunizieren durch Telepathie. Er macht sich sehr große Sorgen um die Umwelt und hat mir aufgetragen, eine Druidenschule zu gründen und die Menschen in die Natur zurückzuführen.
Dies hat seinen Grund: Das Bundesumweltministerium hat einen drastischen Rückgang vieler Insektenarten in Deutschland festgestellt.
Es gibt 80 Prozent weniger Insekten als 1982.
Wenn dies so weiter geht müssen wir alle einen neuen Planeten finden, auf dem wir leben können. Zum Glück gibt es dort draußen Milliarden von Sternen, Galaxien und Planeten. Wir müssten dann jedoch eine riesige Arche Noah bauen, auf der alle Erdbewohner mitreisen dürften….
Weißt Du, wie viele Tiere es auf der Erde gibt?
Ungefähr 8,7 Millionen Arten… plus/minus 1,3 Millionen. Circa 6,5 Millionen sollen an Land und 2,3 Millionen im Wasser leben. Aber die meisten von ihnen sind noch gar nicht entdeckt…
Naja, es ist also viel besser, wenn wir hier bleiben und unsere Erde retten.
Wir haben viel zu tun, es ist noch nicht zu spät und…. es lohnt sich!!!!!
Kannst Du uns dabei helfen???
17800355_10209260469495049_2851597725766023643_n
_____________________________________

Warum Miraculix?

Miraculix, der Druide ist einer der Hauptfiguren von Asterix und Obelix. Jedes Kind kennt diesen Comic und hat ihn in guter Erinnerung. Durch die Wahl dieser Figur chte ich ein angenehmes und interessiertes Gefühl bei den Teilnehmern erzeugen.
Die Hauptcharakteristika von Asterix und Obelix sind:
Stärke, Tapferkeit, Treue und die stetige Gruppenverbundenheit machten die Gallier aus. Sie waren auch Multikulti und vielfältig. Sie sind nach Rom, Ägypten, Britannien und sogar nach Amerika gereist.

Die Druiden

Die Druiden waren Universalgenies. Sie waren Priester und Schamane, Gelehrter und Philosophen, Historiker und Lehrer, Richter und Gesetzgeber, Diplomat und Verhandlungsführer, Dichter und Sänger, Magier und Musiker, Heiler und Biologe, Seher und Wahrsager, Astronom und Astrologe in in einer Person.

„Weisen und mächtigen Männern aus dem Hochadel, bildeten den keltischen Nachwuchs aus, waren kundig in Astronomie, dozierten über Unsterblichkeit und Wiedergeburt, sprachen Recht in Streitfällen und konnten sogar bei Kriegs- und Friedensentscheidungen Einfluss nehmen. Auf ihren Ratschlag legte man wert.“

Anders als man denkt, die Druiden waren kein geschlossenes Geselschaft, wie bei der Hinduismus, zum Beispiel. Jeder konnte Druide werden, egal ob er oder sie midglieder ein königsfamilien, Krieger, Künstler, Handwerker oder Sklave war.

Die Druiden waren eine kultische und geistige Elite in der keltischen Gesellschaft und Mythologie. Sie waren Priester, Lehrer und Heiler in einer Person. Frauen spielten bei den Kelten eine wichtige Rolle. So gab es Frauen, die Heilkräfte besaßen oder auch weibliche Priesterinnen, die die Zukunft vorhersagen konnten.
Als Hüter der Religion überwachten die Druiden nicht nur alle GottesdiensteundKulthandlungen, sondern hatten auch das Amt des obersten Richters inne.
Das Wissen der Druiden wurde immer vom Meister zum Schüler weiter gegeben und die „Ausbildungdauert circa 20 Jahre. Weil sieihr Wissen strengteten, hinterlassen siekeine Heilige Schrift.
Die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde spielen eine sehr wichtige Rolle und die Natur war r die Druiden heilig. Für sie hat jeder Baum, jedes Tier und auch Steine eine Seele (einzeln und gemeinsam betrachtet).
__________________________________

Über mich und das Climate Reality Project

Mein Name ist Aparecida Teodoro. Ich komme aus Brasilien, bin Hobbykünstlerin, Bienenbotschafterin und Climate Reality Leader.

Beruf bin ich Selbständig als Ayurveda Masseurin und Therapeutin, Yoga Lehrerin nach Yesudian Methode, Ayurveda Kochlehrerin.

Der „Climate Reality Project“ ist eine Non-Profit-Organisation vom Friedensnobelpreisträger und ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore.

Durch Vorträge, Ausstellungen, Veranstaltungen und Workshops versuchen wir auf die Probleme des Klimawandels aufmerksam zu machen und gleichzeitig unsere Planet zu schützen.

 

Warum Kunst???

„Die Kunst ist eine Vermittlerin des UnaussprechlichenJohann Wolfgang von Goethe
„Was will uns der Künstler damit sagen?“ war die Frage vom ehemaliger SPD Vorsitzenden Martin Schulz als er das StreetArtProjekt „The Haus in Berlin besuchte.
Für die Kunst braucht man keine Worte und jeder interpretiert sie auf eine sehr individuelle Art und Weise. Durch die Kunst kann man vieles sagen und auch vieles lernen.
Ziel des Projektes „Miraculix“ ist, den Menschen durch die Kunst zu sensibilisieren und über die Natur zu informieren.
Wir sind in einer neuen Ära, in der das WortSelbstbestimmunggroßgeschrieben wird.
Trotzdem fühlt man sich manchmal etwas verwirrt, unsicher und verloren… Und manchmal sogar überfordert und machtlos. Insbesondere, wenn man aus der Ferne die Umweltkatastrophen, wie z.B. das aktuelle Thema Glyphosat, mitbekommt.
Aber jeder kann etwas tun!
Jeder kann auf vielltige Art und Weise zu einer besseren Gesellschaft beitragen!
Vielleicht besteht in einem Garten, auf einem Balkon oder in einem Pachtgarten die Möglichkeit, seine eigenen Vorstellungen umzusetzen.
Früher war der Garten eine reine Nutzfläche. Heute hat der Garten eine vollkommen andere Bedeutung: ein Platz für Freizeit und Hobby. Erholung unKreativit liegen nah beieinander.

 ________________________________________

Bilder:

Aparecida Teodoro und http://www.pixabay.com

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s